Röhm Modell RG 8, Typ 2

Revolver Röhm, Modell RG 8, Typ 2

       Bild 2.0, Modell 8, der Jüngere mit aufgeschraubtem Zusatzlauf für Signalsterne 9 und 15 mm

 

Dieser Revolver ist auf Grund seiner Größe und Bauart ein Taschenrevolver der für Platz- und Gaspatronen im Kaliber 6 mm lang eingerichtet ist. Es können auch 6 mm Flobert Platz- und Gaspatronen verschossen werden. Da ein Gewinde im Lauf vorhanden ist, lässt sich ein Zusatzlauf zum Verschießen von Signalsternen im Durchmesser von 9 und 15 mm einschrauben. Da der Innendurchmesser des Laufes zu gering ist, können auch keine Gasvorsatzhülsen eingesteckt, bzw. verschossen werden. Der Revolver hat eine fest verbaute Trommel, somit kann sie nur gedreht aber nicht ausgeschwenkt werden. Um die Patronen in die Trommel zu laden, wird auf der rechten Seite eine Ladeklappe, die unter Federdruck steht, nach unten geschwenkt und gibt so das Ladefenster frei. In diesem Zustand kann nach jedem Drehen der Trommel um ein Patronenlager eine Patrone eingeschoben werden. Zum Entfernen der Hülsen hat der Revolver einen Hülsenausstoßer der in die Trommelachse eingesteckt ist. Bei Bedarf kann er herausgezogen werden um klemmende Hülsen auszustoßen, hierfür wird er auf der rechten Seite von vorne in die Trommel geschoben um die Hülse nach hinten aus dem Patronenlager zu drücken. Die Griffschalen bestehen aus schwarzem Kunststoff und weisen auf beiden Seiten runde Metallembleme auf die augenscheinlich aus Messing bestehen. Auf diesen Emblemen ist in Großbuchstaben auf der linken Seite ‚RG 8‘ und auf der rechten Seite ‚RÖHM‘ zu lesen.

 

Bild 2.1, Firmenname im Emblem                                                                                                                     Bild 2.2, linke Laufseite ‚Made in Germany‘

Bild 2.3, Ladeklappe geöffnet, der Ausstoßer ist in die Trommel eingeführt                                             Bild 2.4, Lauf mit Innengewinde