Herbert Schmidt, Modell 1a

^Herbert Schmidt, Modell 1a

       Bild 2.0

 

Die Gasversion

Hier habe ich den zweiten kleinen Revolver im Kaliber 6 mm Flobert Platz von HS. Dieser Revolver hat den Ausschuss nach vorne durch die Mündung, so dass Gaspatronen verschossen werden können Dieser Revolver ist ebenfalls brüniert und hat eine sechs-schüssige und starre Trommel, die von der rechten Seite be-, bzw. entladen werden kann. Das Ladefenster ist mit einer Ladeklappe versehen, die verhindert, dass die Patronen aus der Trommel fallen.

 

Auf dem Bild 2.31 sieht man am hinteren Laufstück einen silberfarbenen Punkt. Hier wurde die Laufsperre in Form eines Stiftes eingeschlagen, damit keine scharfen Patronen verschossen werden können. Sicherlich, nicht mit den heutigen Laufsperren zu vergleichen, aber es war ja vor der PTB doch „lockerer“.

 

Bild 2.31                                                                                                                                                                   Bild 2.32

 

Auch bei dieser Ausführung findet man eine Beschriftung lediglich als Logo auf den Griffschalen. Es gibt keinerlei Unterschiede bis auf den Lauf mit der Funktion als Start- oder Gasrevolver.

 

 

Modell 1a die Zweite

Hier habe ich ein weiteres Modell, bei dem der verlängerte Hahnsporn und der Hülsenausstoßer anders geformt sind und ein zweiter Stift als Laufsperre eingeschlagen wurde. Alle weiteren Teile sind augenscheinlich identisch.

 

Bild2.41, verlängerter Hahnsporn, zwei Laufsperrenstifte eingeschlagen                                             Bild 2.42, Hülsenausstoßer anders geformt