Ernst Moritz und Albin Gerstenberger

Ernst Moritz und Albin Gerstenberger haben ca. 1922 eine Firma gegründet, und Kleinwaffen hergestellt, bis sie 1945 geschlossen wurde.

 

Die Bezeichnung EM-GE steht für Ernst Moritz und Albin Gerstenberger und wurde wohl ab 1927 als Markenzeichen gewählt.

 

Viele Firmen lassen Änderungen in die Modelle einfließen. Einfach ist es, wenn dann das Modell mit einer weiteren Bezeichnung auf den Markt gebracht wird. Schwieriger ist es aber, wenn die gleiche Modellbezeichnung weitergeführt wird, wie es hier teilweise der Fall ist. Änderungen ergaben sich aber nicht nur in der Technik, sondern auch in der Firmen-Bezeichnung, was ich hier mit in die Typen-Bezeichnung einfließen lasse. Hier z. B. das aktuelle Modell 6a, Typ 1.2. Die 2 ist die Reihenfolge der Firmenschrift.

Pistolen-Typen

 

Mir sind derzeit 4 Typen bekannt, die sich geringfügig unterscheiden.

 

Typ 1, mit Schraube im Griffstückboden, Sicherung waagrecht - vorhanden

Typ 2, ohne Schraube im Griffstückboden, Sicherung schräg - vorhanden

Typ 3, mit Schraube im Griffstückboden, ohne Sicherung

Typ 4, mit Schraube im Griffstückboden, Sicherung waagrecht

 

Mit der Schraube im Griffstückboden lässt sich die Kraft für das Schlagstück über eine Feder regeln.

 

 

zu den Modellen:

Modell IIa, 6 mm Flobert Platz

Modell 6a, 6 mm Flobert Platz (Typ 1.2)

Modell 6a, 6 mm Flobert Platz (Typ 1.4)

 

Die Reihenfolge

 

Die Bezeichnungen und Schriftzüge der Pistolen haben sich im Laufe der Zeit geändert. Hier sind verschiedene Ausführungen der Firmen-Bezeichnungen aufgeführt:

 

  1. Moritz u. Gerstenberger

      Waffenfabrik Zella-Mehlis i. Th.

      (1922 - 1945 (Heinrich Moritz & Albin Gerstenberger))


  2.     Original EM-GE

      Gerstenberger & Co.


  3. EM-GE, Gerstenberger & Co.


  4. Gerstenberger & Eberwein

                     Germany
      (Gerstetten-Gussenstadt, 1950)


  5.               EM-GE

      Gerstenberger u. Eberwein

               Made in Germany

  6. Gerstenberger und Eberwein, Made in Germany

      (Gussenstadt, 1997)

 

  7. ohne Beschriftung