Rhöner, Modell 4

Es handelt sich hier bei beiden Modellen um Start-Pistolen. Der Ausschuss befindet sich oben, links und rechts neben dem Korn. Diese Pistole wurde für das noch recht junge Kaliber 8 mm Knall eingerichtet. Wann das Kaliber 8 mm Knall genau eingeführt wurde ist mir nicht bekannt. Ich bezeichne im weiteren Verlauf das ältere Modell als Version 1 und das jüngere Modell als Version 2.

 

 

Version 1

 

Hier habe ich ein älteres Modell, es unterscheidet sich äußerlich von der Version 2 durch die Griffschalen. In beide Griffschalen wurden Metallembleme eingelassen. Daneben ist die Sicherung aus Metall, wogegen die Sicherung der Version 2 aus Kunststoff besteht.

 

Der Verschluss weist folgende Beschriftung auf:

 

RHÖNER SPORTWAFFENFABRIK G.M.B.H.

Autom. 8mm Mod 4 für Gas u. Platzpatr.

 

rechts daneben befindet sich die Seriennummer 39102

 

Diese Seriennummer ist um 42655 niedriger, als die der Version 2. Da diese Version keine Jahresangabe hat, kann man nur spekulieren, ob es noch im Jahr 1962 gebaut wurde, oder entsprechend früher, was man bei dieser hohen Zahl aber eher annehmen dürfte.

Version 2

 

Im Vergleich zur Version 1, haben die Griffschalen eine sichtbare andere Form und das Emblem ist in die linke Griffschale eingepresst. Auch der Abzug ist in der Form geringfügig geändert worden.

 

Der Verschluss weist folgende Beschriftung auf:

 

RHÖNER SPORTWAFFENFABRIK G.M.B.H.

Autom. 8mm Mod 4 für Gas u. Platzpatr.

 

rechts daneben befindet sich die Seriennummer 81757

 

Bild 1                                                                                                  Bild 2

Bild 3                                                                                                                                              Bild 4

 

Das Beschussjahr 1962, befindet sich auf der linken Seite des Laufes, links von der Seriennummer und ist gewöhnlich vom Verschluss verdeckt.