EMGE, Modell 6 (Typ 1.2)

EM-GE Modell 6

       Bild 1.0, der Hülsenausstoßer ist ausgeklappt

 

 

Bei der Pistole handelt es sich um eine brünierte Gas-Pistole im Kaliber 6 mm Flobert  Platz und Gas. Den Lauf sucht man vergebens da das Magazin sich quasi an dieser Stelle befindet und es sich um eine Startpistole handelt. Auf der linken Seite ist folgender Schriftzug eingeprägt:

 

                                                       Original EM-GE

                                                     GERSTENBERGER & CO.

 

Die Griffschalen weisen auf beiden Seiten das eingeprägte Emblem ‚EM-GE‘ auf, Die Griffschalen halten auf Grund ihrer Form die Pistole schlank aber kantig im Griff und werden jeweils mit zwei Schrauben gehalten. Sie weisen auf der linken Seite, in Höhe des Abzuges, die Schrift ‚Mod. 6‘ und darunter ‚Patent‘ auf.  Und auf der rechten Seite ein stilisiertes Schiff‘ mit dem Schriftzug ‚GERMANY‘ darin. Eine Sicherung sucht man vergebens, es befindet sich aber ein Hülsenausstoßer mittig vorne im Griff. Dieser Hülsenausstoßer hat zusätzlich die Funktion als Unterbrecher für den Schlaghebel, dazu wird er im Winkel von ca. 45 Grad in das Griffstück gedrückt, in dieser Position verbleibt er bis man ihn etwas nach unten drückt, wo er sich aus der Arretierung löst und unter Federdruck wieder im Griff verschwindet. Sollte das Magazin nur in der ersten Raste sein, so kann man es herausziehen, wenn man hierzu den kleinen Hebel links vom Abzug nach vorne drückt.

 

 Bild 1.1, auf der Griffschale das Schiff mit Germany und das Firmen-Logo                                         Bild 1.2, Schriftzüge auf Oberteil und Griffschale

Bild 1.3, das Magazin befindet sich anstelle des Laufes                                                                            Bild 1.4, Ausschuss nach oben, geöffnete Klappe.